• Passgenaue Besetzung

    Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen

Mit dem Bundesprogramm „Passgenaue Besetzung – Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ unterstützt das BTZ des Handwerks

  • kleine und mittelständische Unternehmen kostenlos bei der Besetzung ihrer freien Ausbildungsplätze.
  • Jugendliche, die gerne eine Ausbildung im Handwerk machen möchten, aber nicht den geeigneten Ausbildungsplatz finden, werden ebenfalls im Prozess der Berufsorientierung und konkret bei der Ausbildungsplatzsuche unterstützt.

Unser Berater besucht die Betriebe, ermittelt den betrieblichen Bedarf, erstellt Anforderungsprofile und sucht die für Sie als ausbildender Betrieb passenden Auszubildenden. Persönliche Gespräche sowohl mit personalverantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Betriebe als auch mit den potenziellen Bewerbern nimmt einen hohen Stellenwert ein, um den/die richtige Auszubildende/n zu finden.

Ziel des Projektes ist die Besetzung freier Ausbildungsplätze mit passenden Bewerber/-innen.

Auch die Kooperation mit weiteren Akteuren des Arbeitsmarktes ist eine sehr wichtige Säule des Projektes. Unser Berater holt die potenziellen Bewerber da ab wo die berufliche Orientierung beginnt. So werden die passendenden Kandidaten gefunden, aber auch nicht ins Profil passende Bewerber werden frühzeitig ausgeschlossen.

Nach einer erfolgreichen Vermittlung endet eine Beratung keines Wegs. Im Gegenteil, unser Berater steht Ihnen auch während der Ausbildungszeit gerne zur Verfügung! 

Das Programm „Passgenaue Besetzung – Unterstützung von KMU bei der passgenauen Besetzung von Ausbildungsplätzen sowie bei der Integration von ausländischen Fachkräften“ wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Unsere kompetenten Ausbilder und Lehrkräfte vermitteln jährlich mehr als 8.000 Teilnehmenden in über 1,2 Millionen Unterrichtsstunden Fachwissen, das voran bringt. Für den Unterricht stehen moderne, gut ausgestattete Räume und Werkstätten zur Verfügung.

Lingen / Meppen / Nordhorn

Kontakt

Berufsbildungs- und
Technologiezentrum
des Handwerks GmbH

  • Beckstr. 19
    49809 Lingen
  • +49 591 973040
  • +49 591 9730419
  • info@btz-handwerk.de
  • Öffnungszeiten:
    Mo.-Do.: 07:45 - 17:00 Uhr
    Fr.: 07:45 - 12:45 Uhr