• IHAFA

    Integrationsprojekt Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber (IHAFA).

Informationen für Teilnehmende zum "Integrationsprojekt Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber".

So funktioniert das Projekt

Teamgeist, Kreativität, Spaß und Hightech: All das und vieles mehr findest du im Handwerk! Wenn du gute Ideen hast, wenn du anpacken kannst und wenn dir modernste Technik Spaß macht, dann bietet dir das Handwerk gute Chancen auf eine sichere Zukunft.

Du weißt noch nicht, welcher handwerkliche Beruf für dich der Richtige ist? Du verfügst schon über ausreichende Deutschkenntnisse im Alltagsleben (mindestens Sprachniveau A2). Dann können wir dich mit dem „Integrationsprojekt Handwerkliche Ausbildung für Flüchtlinge und Asylbewerber“ (IHAFA) auf dem Weg in eine Ausbildung begleiten.

Du möchtest einen handwerklichen Beruf erlernen?

Unser Service für dich:

  • Wir führen mit dir Beratungsgespräche.
  • Wir testen deine handwerklichen Fähigkeiten.
  • Wir finden gemeinsam für dich einen Praktikumsplatz.
  • Wir begleiten dich im Praktikum.
  • Wir suchen gemeinsam für dich einen Ausbildungsplatz.
  • Wir begleiten dich in die Ausbildung.
  • Wir unterstützen dich beim Deutschlernen.

Unsere kompetenten Ausbilder und Lehrkräfte vermitteln jährlich mehr als 8.000 Teilnehmenden in über 1,2 Millionen Unterrichtsstunden Fachwissen, das voran bringt. Für den Unterricht stehen moderne, gut ausgestattete Räume und Werkstätten zur Verfügung.

Lingen / Meppen / Nordhorn

Kontakt

Berufsbildungs- und
Technologiezentrum
des Handwerks GmbH

  • Beckstr. 19
    49809 Lingen
  • +49 591 973040
  • +49 591 9730419
  • info@btz-handwerk.de
  • Öffnungszeiten:
    Mo.-Do.: 07:45 - 17:00 Uhr
    Fr.: 07:45 - 12:45 Uhr