• Schweißen

Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißnähten (ZfP) PT 1+2

PT 1+2 (Eindringprüfung) Schulung und Prüfung nach EN ISO 9712

Die Eindringprüfung lässt sich für die meisten festen Werkstoffe anwenden. Die Methode wird zur Prüfung auf z.B. Oberflächenrissen, Bindefehler , Überlappungen und Poren  eingesetzt.  Auch wenn die Eindringprüfung als einfaches Prüfverfahren gilt, benötigt das Prüfpersonal detaillierte Kenntnisse, um die Prüfung fachgerecht durchzuführen.

  • ca. 46 Stunden
  • Lingen
Kursgebühr:
2.190,00 €
Für Mitarbeiter, die als Ausbilder fungieren, ist eine Förderung von 25% aus unserem Förderprogramm "Drehpunkt Ausbildung" möglich.
Mindestteilnehmerzahl 6 Personen
Anmeldeschluss ist der 27.10.2017
13.11.2017 - 18.11.2017,
BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen Beckstr. 19 Lingen 49809

Lehrgangsinhalte

 

In dieser Schulung erlangen Sie spezielle Kenntnisse zu den einzelnen Verfahrensschritten und Prüfmittelsystemen, zu den Unterscheidungen der Farb- und der fluoreszierenden Eindringprüfung und der zur Anwendung verschiedenster Zwischenreinigungs- und Entwicklungstechniken mit entsprechenden Beratungsbedingungen. Sie lernen, das Verfahren sowie System- und Verfahrenskontrollen nach vorgefertigten Prüfanweisungen durchzuführen. Außerdem werden die Regelwerke wie DIN EN ISO 3452-1 sowie Fehlerkataloge und Auswertekriterien vorgestellt.


Voraussetzungen

Diese Schulung richtet sich an Personen mit Facharbeiterbrief oder vergleichbarer Ausbildung. Außerdem müssen vor der Qualifizierungsprüfung 4 Wochen Berufspraxis nachgewiesen  und eine aktuelle Sehfähigkeitsbescheinigung vorgelegt  werden.

Sicherheitsschuhe und Arbeitskittel sind vom Teilnehmer mitzubringen.

Schulungsorte

BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Kursdauer

5 Tage Schulung + 1 Tag Prüfung (Zertifikat / Zertifikatsausweis)

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.