• Schweißen

Zerstörungsfreie Prüfung von Schweißnähten (ZfP) MT 1+2

MT 1+2 (Magnetpulverprüfung) Schulung und Prüfung nach EN ISO 9712

Die Magnetpulverprüfung ist ein etabliertes Oberflächenprüfverfahren, dass sich für die meisten magnetisierbaren Werkstoffen anwenden lässt. Mit dieser Methode ist die Prüfung auf z.B. Oberflächenrissen, Bindefehlern, Überlappungen und eingeschränkt auf Poren möglich. Besonderen Wert  wird auf die Verfahrens- und Prüfmittelkontrollen gelegt. Außerdem werden Auswertekriterien, die für die Industriesektoren typisch sind, zusammen mit den aktuellen Regelwerken vorgestellt.

  • ca. 46 Stunden
  • Lingen
Lehrgangsgebühr:
2.390,00 €
Lehrgangsgebühr gefördert:
1.792,50 €

Für Mitarbeiter, die als Ausbilder fungieren, ist eine Förderung von 25% aus unserem Förderprogramm "Drehpunkt Ausbildung" möglich. (mehr erfahren)

Mindestteilnehmerzahl 6 Personen
Anmeldeschluss ist der 09.04.10.2018
23.04.2018 - 28.04.2018,
BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen Beckstr. 19 Lingen 49809

Lehrgangsinhalte

Der Lehrgang zur Magnetpulverprüfung vermittelt zunächst die physikalischen Grundlagen des Verfahrens. Weiterhin werden u.a. Magnetisierungstechniken, Verfahrensabläufe, Prüfanweisungen und –berichte, Objekt- und Fehlerkunde für die Magnetpulverprüfung Bestandteile des Unterrichts sein. Die praktische Umsetzung des Erlernten erfolgt dann an ausgewählten Prüfstücken mit bekannten Ungänzen. 


Voraussetzungen

Diese Schulung richtet sich an Personen mit Facharbeiterbrief oder vergleichbarer Ausbildung. Außerdem müssen vor der Qualifizierungsprüfung 4 Wochen Berufspraxis nachgewiesen und eine aktuelle Sehfähigkeitsbescheinigung vorgelegt werden.

Sicherheitsschuhe und Arbeitskittel sind vom Teilnehmer mitzubringen.

 

 

Schulungsorte

BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Lehrgangsdauer

5 Tage Schulung + 1 Tag Prüfung (Zertifikat / Zertifikatsausweis)

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.