• FORAN

    Fähigkeiten, Orientierung, arbeitsmarktnah.

Das Projekt FORAN läuft bis zum 30.06.2017 am BTZ-Standort Meppen.

Für wen ist das Projekt?

Sind Sie seit längerem auf Arbeitssuche, finden aber keine passende Stelle? Gehen Ihnen in Hinsicht auf die Arbeitssuche langsam die Ideen aus? Oder befinden Sie sich momentan in einer schwierigen Lebenssituation und brauchen Unterstützung, um sich endlich wieder um das kümmern zu können, was Ihnen wirklich wichtig ist? Falls Sie eine dieser Fragen mit "Ja!" beantworten ist die Maßnahme FORAN genau das Richtige für Sie. 

Zielgruppe des Unterstützungsprojekts FORAN sind Menschen im SGB II bzw. SGB III Leistungsbezug, die mindestens 25 Jahre alt sind. Der Zugang zum Projekt erfolgt über das Jobcenter des Landkreises Emsland.

Inhalte

FORAN bietet ein modulbasiertes, berufsbezogenes Training inklusive vierwöchigem Praktikum in einem örtlichen Betrieb. Im Rahmen des Projekts liegt der Fokus auf Ihren Fähigkeiten und Interessen. In Workshops und Selbstlerneinheiten sollen Sie selbst Verantwortung übernehmen und bekommen jede Hilfe, die Sie brauchen um sich fit für den Arbeitsmarkt zu machen. Während der gesamten Dauer des Projekts werden Ihre Bemühungen von erfahrenen Berufstrainern unterstützt. Diese helfen mit Rat und Tat sowohl beim Finden und der Vorbereitung einer Beschäftigung, als auch bei der Bewältigung eventueller Hindernisse, die einer Beschäftigungsaufnahme im Wege stehen. 

Im Rahmen des Projekts werden in täglichen Workshops die folgenden Themenbereiche behandelt:

  • Eigenverantwortung und Motivation,
  • Berufliche Orientierung und Kompetenzfeststellung,
  • Ziele setzen,
  • Mobilitätstraining,
  • Allgemeinwissen,
  • EDV-Training,
  • Gesundheitsbewusstsein,
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Bewerbungstraining,
  • Vorbereitung auf das Betriebspraktikum.

In der Bearbeitung der Themen kommt eine Vielzahl von Lernmitteln und Methoden zum Einsatz.

Zeitrahmen

Für Training und Praktikum ist im Rahmen des Projekts FORAN insgesamt ein Zeitraum von 12 Wochen vorgesehen. Falls Sie über das Praktikum eine Beschäftigung finden, erhalten Sie außerdem eine Nachbetreuung über einen Zeitraum von vier Wochen.

Die Teilnahmedauer je Teilnehmendem und Woche beträgt 20 Stunden.
Orientierung und Qualifizierung finden in den ersten sieben Wochen von Montag bis Freitag, 8.30 - 12.30 Uhr, in den Räumlichkeiten des BTZ in Meppen statt. Während der Zeit des Praktikums gelten die Arbeitszeiten im Praktikumsbetrieb.