• SHK-Technik

SHK-Kundendiensttechniker/in

Aufstiegsfortbildung mit Prüfung

Eine neue Position zwischen Geselle und Meister: Die bundeseinheitliche Aufstiegsfortbildung zum "SHK-Kundendiensttechniker" bietet Gesellen eine neue berufliche Perspektive, die mit einem Gewinn an Ansehen innerhalb und außerhalb des Betriebes und einem verantwortungsvollen Aufgabenbereich verbunden ist. Das BTZ des Handwerks bietet diese Aufstiegsfortbildung in berufsbegleitender Form an.

Der "SHK-Kundendiensttechniker" ist ein für die neuen Techniken umfassend qualifizierter Mitarbeiter, der

  • selbständig und verantwortungsbewusst arbeitet
  • seine Firma beim Kunden angemessen repräsentiert
  • innerhalb seines Verantwortungsbereiches den Kunden berät
  • zu Folgeaufträgen verhilft.

  • 186 Stunden
  • Nordhorn
Lehrgangsgebühr:
2.180,00 €
Die Lehrgangsgebühr von 2.180,00 € gilt für Mitgliedsbetriebe von SHK-Innungen, die über den SHK-Landesverband organisiert sind. Für alle anderen Betriebe kostet der Lehrgang 2.830,00 €.

Eine Förderung über die Förderlinie WiN ist für Betriebe mit Firmensitz in Niedersachsen möglich. Der Förderantrag muss mindestens 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn vollständig bei der NBank eingereicht sein, weitere Informationen finden Sie unter www.nbank.de.

Lehrgangsinhalte

I. Allgemeine technische Kenntnisse
II. Spezielle technische Kenntnisse:

  • Gerätetechnik (Praxis)
  • Anlagentechnik

III. Betriebswirtschaft / Kommunikation

Die einzelnen Blöcke schließen mit einer Erfolgskontrolle in Form eines Tests bzw. einer Arbeitsprobe ab. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat vom ZVSHK.


Voraussetzungen

Gesellenprüfung und 2-jährige Berufspraxis

Schulungsorte

BTZ des Handwerks GmbH, Standort Nordhorn
Coesfelder Hof 3
48527 Nordhorn

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.