• Prüfungsvorbereitung

Industriemechaniker/in Teil 2

Vorbereitung auf die theoretische Abschlussprüfung Teil 2

Zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung bietet das BTZ des Handwerks eine speziell auf die Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in abgestimmte Intensivphase (3 Tage) an. In diesen drei Tagen werden alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen, die Prüfungssituation wird u. a. durch Testprüfungen (z. B. unter Einsatz von Prüfungsbögen) simuliert.

Insgesamt ist die Abschlussprüfung durch anwendungsbezogene, fachübergreifende Aufgabenstellungen gekennzeichnet. Das bedeutet, dass die Aufgaben nicht mehr fachsystematisch gegliedert sind und rein theoretische Grundlagen abfragen, sondern mehrere Bereiche des typischen Berufsalltags integrativ umfassen und die breite Anwendung des Grundlagenwissens erfordern.

Die Auszubildenden werden durch die BTZ Ausbilder im theoretischen Bereich optimal auf die Abschlussprüfung (Teil 2) für Industriemechaniker/innen vorbereitet. Dank der intensiven Prüfungsvorbereitung haben die Auszubildenden eine höhere Chance, die Prüfung erfolgreich zu bestehen.

  • 24 Stunden
  • Lingen
Lehrgangsgebühr:
216,00 €
Lehrgangsgebühr gefördert:
162,00 €

Für Auszubildende ist eine Förderung von 25% aus unserem Förderprogramm "Drehpunkt Ausbildung" möglich. (mehr erfahren)

Der Lehrgang startet um 08:00 Uhr des jeweiligen Schulungstages und dauert bis ca. 16:30 Uhr. Für die Schulung werden Taschenrechner, Tabellenbuch und Schreibzeug benötigt. Angegeben sind vier Lehrgangstage, damit die Berufsschule an einem der vier angegebenen Tage besucht werden kann .
13.11.2017 - 16.11.2017,
BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen Beckstr. 19 Lingen 49809

Lehrgangsinhalte

  • Fertigungstechnik Teile A und B: Planung der Herstellung technischer Systeme (Beurteilung von Fertigungsverfahren für Bauteile und Baugruppen, Auswahl von Herstellungsmethoden unter Beachtung technischer, wirtschaftlicher und ökologischer Aspekte, Ermittlung technologischer Daten und Planung der erforderlichen Arbeitsschritte)
  • Auftrags- und Funktionsanalyse Teile A und B: Analyse technischer Systeme (Herstellung, Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung, Komponenten, Werkzeuge und Hilfsmittel)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde (Darstellung und Beurteilung gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Zusammenhänge der Berufs- und Arbeitswelt)

Als Vorbereitung auf die praktische Prüfung werden angeboten:

- der Lehrgang „Elektropneumatik“ vom 09.10. bis zum 13.10.2017

Schulungsorte

BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Dozent

Horst Lux, Manfred Kauhn und andere

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.