• Elektro

Grundlagen der Steuerungstechnik

Im betrieblichen Alltag ist es oft schwierig, den neuen Auszubildenden und Quereinsteigern die nötige erste Handlungskompetenz am Arbeitsplatz zu vermitteln. Campus Handwerk bietet mit diesem Lehrgang die Möglichkeit, die theoretische und praktische Einführung in die Steuerungstechnik kompakt zu erleben.

  • 64 Stunden
  • 6 Module
  • Lingen
Lehrgangsgebühr:
770,00 €
Lehrgangsgebühr gefördert:
577,50 €

Für Auszubildende (mit Betriebsstätte im Raum Emsland/Grafschaft Bentheim) ist eine Förderung von 25% aus unserem Förderprogramm "Drehpunkt Ausbildung Plus" möglich. (mehr erfahren)

Lehrgangsgebühr gefördert:
577,50 €

Für Mitarbeiter (mit Betriebsstätte im Raum Emsland/Grafschaft Bentheim), die als Ausbilder fungieren, ist eine Förderung von 25 % aus unserem Förderprogramm "Drehpunkt Ausbildung Plus" möglich. (mehr erfahren)

Termine auf Anfrage (Campus Handwerk GmbH, Standort Lingen)

Lehrgangsinhalte

Modul 1: Pneumatische Steuerungen

Drucklufterzeugung, Verdichter (Kompressoren), Druckluftverteilung, Druckluftaufbereitung, Druckluftmotoren, Schwenkmotoren, Druckluftzylinder, Zylinderkennwerte, Ventile und Grundsteuerungen, Darstellung der Ventile, Wegeventile, Stromventile, Sperrventile, Druckventile und Absperrventile Schaltplanerstellung, Aufbau von und Fehlersuche in Pneumatischen Steuerungen

Modul 2: Hydraulische Steuerungen

Physikalische Grundlagen Hydraulikflüssigkeiten, Hydraulikpumpen, Hydraulikspeicher, Hydraulikzylinder, Schwenkmotoren, Hydraulikmotoren, Druckventile, Wegeventile, Sperrventile, Stromventile, Proportionalventiltechnik Schaltplanerstellung, Aufbau von und Fehlersuche in hydraulischen Steuerungen

Modul 3: Elektrische Steuerungen

Bauelemente, Darstellung und Grundschaltungen elektrischer Kontaktsteuerungen, Ablaufsteuerungen, Wegdiagramm und Zustandsdiagramm Erstellen von Stromlaufplan und Klemmenbelegungsplan Aufbau von und Fehlersuche in elektrohydraulischen und elektropneumatischen Steuerungen

Modul 4: Kleinsteuerung LOGO!

Grundfunktionen, Abfrage von digitalen Ein- und Ausgängen, Steuerung mit Speicherverhalten, Zeitgebern und Impulsgebern, Ablaufsteuerung, Cursersteuerung für eine automatische Wende- Stern- Dreieckschaltung, Fehlersuche und Beseitigung

Modul 5: Grafcet

Einführung in Bildzeichenund Symbole, Schritt, einschließender Schritt, Makroschritt, Synchronisation, Wirkverbindungen , Zielhinweise, Transitionsbedingungen, Zeitabhängige Funktionen, kontinuierliche und speichernde Aktionen , Zuweisungsbedingungen

Modul 6: Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS)

Aufbau und Funktionsweise, Programmierung in KOP, FUP und AWL, Hardwarekonfiguration, Programmaufbau, Grundfunktionen, Binäre Verknüpfungen, SR/RS-Speicherfunktionen, Konnektor und Zuweisung, Zeitfunktionen, Zählfunktionen, Ablaufsteuerungen, Übertragen der erstellten Programme in eine SPS, Testen des Programms, Fehlersuche und Beseitigung


Voraussetzungen

Keine

Schulungsorte

Campus Handwerk GmbH, Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.