• Metall

Drehen und Fräsen konventionell

Technische Inhalte der Schulung:

  • Maschinenwerte von ortsfesten Maschinen bestimmen und einstellen, Kühl- und Schmiermittel zuordnen und anwenden.
  • Werkstücke unter Berücksichtigung der Form und der Werkstoffeigenschaften ausrichten und spannen.
  • Werkzeuge unter Beachtung der Bearbeitungsverfahren und der zu bearbeitenden Werkstoffe auswählen, ausrichten und spannen.
  • Werkstücke bis zur Maßgenauigkeit IT11 mit unterschiedlichen Drehmeißeln und Fräsern durch Drehen und Stirnumfangs-Planfräsen bearbeiten

  • 40 Stunden
  • Nordhorn
Lehrgangsgebühr:
640,00 €
Lehrgangsgebühr gefördert:
480,00 €

Für Auszubildende ist eine Förderung von 25% aus unserem Förderprogramm "Drehpunkt Ausbildung" möglich. (mehr erfahren)

Mindestteilnehmerzahl 3
Bei weniger Teilnehmern wird ein individuelles Angebot erstellt.
Termine auf Anfrage (BTZ des Handwerks GmbH, Standort Nordhorn)

Lehrgangsinhalte

  • Möglichkeiten der wirtschaftlichen und umweltschonenden Energie- und Materialverwendung nutzen.
  • Teil-, Gruppen- und Explosionszeichnungen lesen und anwenden.
  • Normen, insbesondere Toleranznormen und Oberflächennormen, anwenden.
  • Arbeitsplatz unter Berücksichtigung des Arbeitsauftrages vorbereiten.
  • Arbeitsergebnisse kontrollieren, beurteilen und protokollieren.
  • Prüfverfahren und Prüfmittel anforderungsbezogen anwenden.
  • Längen, insbesondere mit Strichmaßstäben und Messschiebern unter Berücksichtigung von systematischen und zufälligen Messfehlern messen.
  • Formgenauigkeit von Werkstücken prüfen Betriebsmittel reinigen, pflegen

Schulungsorte

BTZ des Handwerks GmbH, Standort Nordhorn
Coesfelder Hof 3
48527 Nordhorn

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.