• Schweißen

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten plus (EFffT+)

geförderter E-Fachkraftlehrgang mit erweiterten Inhalten (Arbeitsfähigkeit älterer Arbeitsnehmer/innen)

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten plus (EFffT+)

Der Lehrgang EFffT+ erweitert unser Angebot "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" um Inhalte und Gestaltungselemente, die speziell die Arbeitsfähigkeit älterer Arbeitnehmer/innen (>54 Jahre) behandeln. Lerninhalte und Umfang des normalen EFffT-Lehrgangs bleiben dabei uneingeschränkt erhalten.

  • 88 Stunden
  • Nordhorn
Lehrgangsgebühr:
125,00 €
Normalpreis 1.250,00 € abzgl. 90% Förderung der N-Bank

Lehrgangsinhalte

  • Auf spätere Aufgabe im Betrieb zugeschnitten
  • Grundlagen der Elektrizität
  • Messtechnik, Schaltungstechnik
  • VDE-Vorschriften
  • DGUV Vorschrift 3
  • Steuerungstechnik
  • Motoren, Transformatoren
  • Leitungsverlegung
  • Drehstrom
  • Mess-Steuer- und Regelungstechnik in der Versorgungstechnik
  • Regelung einfacher und komplexer Wärmeversorgungsanlagen
  • Regelung solarthermischer Anlagen

Warum lohnt sich die Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten?

 

  • Durch die Zusatzqualifizierung bereits im Betrieb beschäftigter Fachkräfte werden bestehende Personalkapazitäten effektiver genutzt.
  • Auswirkungen der in unserer Region vorherrschenden Knappheit an Elektrofachkräften können  durch die Weiterbildung abgemildert werden.
  • Im Einzelfall ergeben sich erhebliche Einsparungspotenziale bspw. bei den Kosten für externe Fachfirmen.

Warum lohnt sich die gezielte Qualifizierung älterer Arbeitnehmer?

 

  • Wegen des demographischen Wandels können in Zukunft ausgeschiedene Fachkräfte nicht mehr durch jüngere ersetzt werden. Viele KMUs der Region leiden bereits heute unter dieser Entwicklung. Ältere Mitarbeiter/innen länger im Betrieb zu halten ist sinnvoll.
  • Die Menschen in Deutschland arbeiten immer länger. Umso wichtiger ist es, ältere Mitarbeiter/innen entsprechend ihren Fähigkeiten einzusetzen und kontinuierlich weiterzubilden.
  • Aufbau, Pflege und Erhalt qualifizierter Mitarbeiter/innen sind heute wichtiger denn je. Das Ausscheiden älterer Belegschaftsmitglieder bedeutet immer auch den Verlust von Erfahrungswissen für den Betrieb.
  • Nicht nur die Belegschaft altert, sondern auch die Kundschaft. Für Unternehmen kann es von Vorteil sein, wenn Mitarbeiter/innen und Kundschaft altersmäßig zusammenpassen.
  • Weiterbildung hat auch im Alter vielfältige positive Auswirkungen: sie fördert nachweislich Wohlbefinden, Innovationskraft und soziales Engagement.
  • Unspezifische Weiterbildungen werden den Anforderungen älterer Arbeitnehmer/innen in der Regel nicht gerecht.

Schulungsorte

BTZ des Handwerks GmbH, Standort Nordhorn
Coesfelder Hof 3
48527 Nordhorn

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.