• Elektro

SPS-Grundlehrgang

Speicherprogrammierbare Steuerung

Konventionelle fest verdrahtete Steuerungen werden immer mehr durch programmierbare Steuerungen ersetzt. Entsprechend hierzu verringern sich die Installationstätigkeiten elektrotechnischer Fachkräfte immer mehr, zunehmend steigen aber die Anforderungen an das Bedienungspersonal, das SPS-Anlagen konfigurieren, gezielt einsetzen und programmieren soll.

Der Lehrgang vermittelt die Grundlagen des Aufbaues einer SPS und der Komponenten eines Automatisierungssystems. Die Teilnehmenden können danach Programmierungen kontrollieren und korrigieren sowie Systeme in Betrieb nehmen bzw. korrekt herunterfahren.

Der Lehrgang stellt zugleich das erste Modul der Fortbildungen zum/r Automatisierungstechniker/in "Service" oder zum/r Automatisierungstechniker/in "Projektierung" dar, das für beide identisch ist. Weitere Informationen zu den Fortbildungen, die den Grundsätzen des ZVEI entsprechend durchgeführt wird, finden Sie auf unserer Webseite.

  • 40 Stunden
  • Lingen
Lehrgangsgebühr:
835,00 €
Lehrgangsgebühr gefördert:
626,25 €

Für Auszubildende ist eine Förderung von 25% aus unserem Förderprogramm "Drehpunkt Ausbildung" möglich. (mehr erfahren)

09.04.2018 - 13.04.2018,
BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen Beckstr. 19 Lingen 49809

Lehrgangsinhalte

  • Übersicht Simatic S7 Komponente
  • Die Komponenten des Basispakets STEP7
  • Programmbearbeitung im Automatisierungssystem
  • Binäre und digitale Operationen
  • Automatisierungssysteme aufbauen und montieren
  • Adressierung und Verdrahtung der Signalmodule
  • Hard- und Software-Inbetriebnahme des Automatisierungssystems
  • Hardwarekonfiguration und -parametrierung bei S7-300
  • Vertiefung der Inhalte durch Übungen am Gerät
  • Durchgeführte Programmänderungen sichern und dokumentieren
  • Vorschriften und Sicherheitsfunktionen 

Schulungsorte

BTZ des Handwerks GmbH, Standort Lingen
Beckstr. 19
49809 Lingen

Dozent

Niels Riekhof

Erzählen Sie Ihren Freunden von dieser Weiterbildung

Ob per Facebook, Twitter oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.

Ob per Facebook, Twitter, WhatsApp oder E-Mail - Nutzen Sie die folgenden Buttons um diese Weiterbildung zu teilen.